Review: Urban Decay Vice 3 Palette im Test

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch die Urban Decay Vice 3 Palette vorstellen. Die Palette beinhaltet insgesamt 20 Lidschatten a 0,8g und kostet 48,99€ bei Douglas und kommt in einer Tasche, welche sich super für Reisen eignet, da man dort zum Beispiel seine Pinsel gut verstauen kann.

So genug gequatscht, kommen wir nun zu den Bildern, deswegen sind wir doch alle hier – Swatches anbeten und an der wunderbaren Textur der Urban Decay Lidschatten erfreuen. Ich habe die Lidschatten von von oben nach unten und von Links nach Rechts für euch geswatcht, die jeweiligen wundervollen Namen der Lidschatten stehen natürlich dabei.

Und nun viel Spaß beim anschmachten der Foto’s!

Optik

Haltbarkeit und Pigmentierung

Vorab möchte ich euch sagen das ich die Lidschatten ohne Base aufgetragen und geswatcht habe.

Die ersten vier Töne sind wunderschöne matte Nude-Nuancen, sie eignen sich perfekt zum verblenden. Zu dem lässt sich mit diesen vier Lidschatten ein schönes Nude AMU zauben.

Die folgenden vier Töne bringen einen farbigen Kick in einen schlichteren AMU:

  • Dragon: ein kühles Grün mit Schimmerpartikeln
  • Frezze: ein kühles Eisblau mit Schimmer
  • Heroine: ein dunkles Blau, welches sich perfekt für ein Smokey eyes eignet
  • Brokedown: ein schmutziges Gold mit einen leichten Grün Einschlag

  • Vanity: ein typisches Violett, mit Schimmer
  • Lucky: ein Bronzeartiges Gold mit Schimmer
  • Reign: ein warmes Dunkelbraun ohne Schimmer
  • Bobby Dazzle: kühles Weiß mit dezenten Schimmer, perfekt um Highlight’s zu setzen

Und nun meine Favoriten aus der Vice 3 Palette:

  • Alien: ein kühles Rosa mit Schimmer
  • Alchemy: ein schöner satter Beerenton (Himbeeren), ebenfalls mit einen leichten Schimmer
  • Bondage: satter dunkler Beerenton, gut für die vertiefung eines AMU’s
  • Sonic: ein warmes Rot mit Schimmer

Kommen wir nun zu den letzten vier Tönen der Palette:

  • Last Sin: ein champagnerfarbener Ton, gut um Highlight’s zu setzen
  • Angel: ein ins gräuliche gehende Taupe
  • Defy: dunkles Grau
  • Revolver: ein dunkles Grau, mit bläulichen Einschlag und leichten Schimmer

Mein Fazit

Ich kann euch nur sagen, das ich unglaublich begeistert bin von der Urban Decay Vice 3 Palette. Die Palette ist sehr vielseitig und von natürlichen bis farbenfrohen Lidschatten ist hier alles mit dabei. Jede Reihe beinhaltet vier Lidschatten und man kann mit diesen ein komplettes AMU zaubern (von Nude AMU’s bishin zu ausgefallen Looks). Die Lidschatten sind wie gewohnt butterweich und lassen sich großartig verblenden. Ihr solltet euch die Vice 3 Palette unbedingt anschauen, ich kann sie euch nur ans Herz legen. Auch wenn der Preis von 48,99€ nicht wenig ist, werdet ihr es definitiv nicht bereuen!

Wie findet ihr die Urban Decay Vice 3 Palette? Würdet ihr euch diese kaufen? Schreibt es mir in die Kommentare!

Eure

Michelle

Ich bin Michelle und lebe in Schwerte. Auf meinem Blog vereine ich meine Leidenschaften Kochen, Mode, Lifestyle und Beauty miteinander. Ich wünsche dir viel Spaß hier!

3 Comments

  1. Die Vice Palette sieht sehr interessant aus. Die Swatches überzeugen.
    Bisher habe ich sie in unserem Douglas noch nicht entdeckt

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    • Diese Palette ist wirklich ein Träumchen. Leider habe ich grade gesehen das sie bei Douglas wohl nur in einer limitierten Auflage verkauft wurde 🙁
      LG Michelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.